Günstiger Kredit für Invalide – Wir machen uns auch für Behinderte stark.

Wer in der Schweiz einen Kredit aufnehmen oder beantragen möchte, sollte in der Regel einige Bedingungen und Anforderungen der Banken erfüllen können. Hierzu gehört im wesentlichen das monatliche Einkommen, das mindestens CHF 2500.- betragen sollte. Ausserdem muss der Kredit-Antragsteller über einen Schweizer Pass bzw. ID verfügen, oder im Besitz einer gültigen Aufenthaltsbewilligung B, C, G oder L sein. Damit eine Bonitätsprüfung erfolgreich durchgeführt werden kann, dürfen ausserdem keine Verlustscheine und/oder laufende Pfändungen gegen den Kreditnehmer bzw. den Kreditantragsteller vorliegen.

Selbstverständlich ist es auch für IV-Bezüger oder Invalide möglich in der Schweiz einen Kredit zu bekommen.
Will ein IV Bezüger oder Invalide einen Konsumentenkredit aufnehmen oder beantragen, wird dessen Bonität von der Bank genauso geprüft wie die jedes anderen Kreditantragstellers auch. Wer aufgrund oder infolge einer Behinderung eingeschränkt arbeitsfähig oder eingeschränkt arbeitstätig ist, bekommt in der Regel zusätzliches Einkommen über eine Rente, dass dann vom Finanzierungsinstitut auch als Einkommen gewertet wird. Dies sobald nachgewiesen werden kann, dass man die Rente regulär und dauerhaft einbezahlt bekommt.

Behinderte Menschen sind Verbraucher wie der Rest der Bevölkerung auch. Wenn es nun darum geht etwas auf Kredit anzuschaffen, ist eine Grundvoraussetzung für alle Kreditsucher dieselbe; Ihre Bonität, also die Zahlungsvergangenheit muss vom jeweiligen Kreditantragsteller in Ordnung sein. Heute, wo zahlreiche Kreditanfragen sofort und direkt online gestellt werden können, ist es aus der Kreditanfrage bzw. dem Kreditantrag nicht ersichtlich, ob nun der Kredit-Antragsteller behindert ist, somit also IV-Bezüger bzw. Invalide ist. Wenn die Kreditanfrage des jeweiligen Kreditinteressent die Bonitätsprüfung der Bank erfolgreich besteht, wird der Kredit oder die Finanzierung genauso genehmigt, wie für jeden anderen Kreditantragsteller auch.

Schweizer Kredite können über einen Kreditbetrag von CHF 1000.- bis CHF 150000.- aufgenommen oder beantragt werden. Man kann sich dabei für eine Direktauszahlung der Kreditsumme am Bankschalter entscheiden, oder sich den gewünschten Betrag auch auf ein Bankkonto oder Post-Konto überweisen lassen. Hierbei gilt es zu beachten, dass es für Kredite, also für eine Kreditsumme unter CHF 80000.- eine gesetzlich vorgeschriebene Frist oder Wartezeit von sieben Tagen gibt, bis es zur Kreditauszahlung kommt.

Bei Interfinanz Kredite GmbH Basel Schweiz, erhalten auch Sie als IV-Bezüger Ihren Kredit kostengünstig und unkompliziert. Wofür Sie letztlich den günstig durch uns vermittelten Kredit oder das günstig vermittelte Darlehen benötigen, entscheiden Sie selbst. Wir erbringen die gewünschte Kredithilfe mit Kompetenz und der nötigen Diskretion. Das im Anschluss an unser Kreditservice erhaltene Bargeld steht ohne Angabe eines Verwendungszwecks zu ihrer freien Verfügung.

Zögern Sie nicht länger, kontaktieren Sie uns noch heute.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.
Interfinanz Kredite GmbH

Weitere Themen aus unserem Blog

Monatsrate

Monatsrate in CHF*

-